Was bedeutet Hospiz?


Im Lateinischen bedeutet "Hospitium" gastliche Aufnahme, Herberge. Im Mittelalter dienten Hospize der Beherbergung von durchreisenden Pilgern. In Anlehnung an diese Tradition nannten sich später christlich geführte Herbergen "Hospize".

1967 gründete die Sozialarbeiterin, Krankenschwester und Ärztin Dr. Cicely Saunders in London das erste Hospiz mit dem Ziel, Schwerkranken und Sterbenden sowie deren Angehörigen Beistand zu leisten. Dabei war ihr wichtig, die verbleibende Zeit mit Hilfe einer wirksamen Schmerztherapie lebenswert zu gestalten.

Inzwischen besteht ein über die ganze Welt verbreitetes Netzambulanter und stationärer Hospiz-Einrichtungen.